INEOS Solvents

REACh

REACh steht für Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals – also für die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien.

REACh ist eine Verordnung der Europäischen Union, die 2007 in Kraft getreten ist, um den Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt zu verbessern und zugleich die Wettbewerbsfähigkeit der chemischen Industrie in der EU zu erhöhen. REACh fördert außerdem Alternativmethoden zur Ermittlung schädlicher Wirkungen von Stoffen, um die Anzahl von Tierversuchen zu verringern.

Nach dem Prinzip „no data, no market“ dürfen innerhalb des Geltungsbereiches nur noch chemische Stoffe in Verkehr gebracht werden, die vorher registriert worden sind. Überwacht wir die REACh-Verordnung von der ECHA, einer Fach-Agentur mit Sitz in Helsinki.
Die Registrierung und die vorgeschaltete Vorregistrierung sind sehr aufwändige und umfangreiche Verfahren.

INEOS Solvents hat sich sehr frühzeitig und sehr umfassend in die REACH-Registrierung und –Vorregistrierung eingebracht.

Quellen: Wikipedia, www.echa.europa.eu

REACh - registrierte Stoffe